Bahnholztanz

Gussenstadt/Gerstetten

Heidenheim

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Dieses Jahr

01.05.2023 (1. 5. Maifeiertag/Walpurgis (Walburga))

Nächstes Jahr

01.05.2024 (1. 5. Maifeiertag/Walpurgis (Walburga))

Turnus

jährlich

Festausübung

N
erloschen

Allg. Festbeschreibung

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Gussenstadt/Gerstetten

Kreis

Heidenheim

Region

Baden-Württemberg

Staat

Deutschland - Germany

Beschreibung


In der Nähe von Gussenstadt befindet sich ein Platz, der das "Bahnholz" genannt wird. Darauf wurde jedes Jahr am 1. Mai ein öffentlicher Tanz abgehalten.
Die ledigen Burschen von Gussenstadt hatten dabei den Vorzug. Sie zogen mit klingendem Spiel auf, erwählten alle zwei Platzmeister und machten mit ihren mitgebrachten Mädchen mit dem Tanz den Anfang, worauf dann die Ulmer ledigen Leute, die zuvor den Platzmeistern eine Münze gegeben hatten, mittanzten. Als Zuschauer fanden sich benachbarte geistliche und weltliche Beamte und andere Personen ein. Von den Landkrämern wurden allerhand geringe Waren feilgeboten und sowohl von württembergischen als auch Ulmer Wirten Wein, Bier, Branntwein und Brot ausgeschenkt oder verkauft. (Nach dem Bericht des Klostervogts zu Anhausen und Pflegers zu Gussenstadt vom 15. Mai 1745.)

Referenzen

Anton Birlinger: Aus Schwaben. Sitten und Rechtsbräuche. Wiesbaden 1874.