Judasfeuer

Wonfurt

Haßberge

Bayern

Deutschland - Germany

Dieses Jahr

16.04.2022 (Samstag vor Ostersonntag = Karsamstag)

Nächstes Jahr

10.04.2023 (Ostermontag)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
aktuell

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Wonfurt

Kreis

Haßberge

Region

Bayern

Staat

Deutschland - Germany

Beschreibung


In Wonfurt wurde ein Knabe zum Judas gemacht und mit Stricken gefesselt beim Zug von der Feuerweihe zur Kirche durchs Dorf geführt; dabei erklang das alte Spottlied.

"O du armer Judas, was hast du denn gemacht?
Hast deinen Herrn und Gott verraten,
drum mußt du ewig leiden
in der Hölle Peinen - Kyrie eleison!"

Eine besondere Rolle spielen die Kohlen des Judasfeuers; sie spenden Segen und wehren Übel ab. Die Asche streut man auf die Felder, daß sie reichlich Frucht bringen, und gibt sie dem Vieh bei Krankheit in die Tränke; die Kohlen legt man unter die Dachsparren, um das Haus vor Blitz- und Feuergefahr zu schützen.

Referenzen

Fritz Heeger: Fränkisches Frühlingsbrauchtum in der Osterwoche. In: Bayerische Hefte für Volkskunde 12/1939, 1.Heft, S. 10.