Klappern

Boxbrunn/Amorbach

Miltenberg

Bayern

Deutschland - Germany

Dieses Jahr

07.04.2023 (Freitag vor Ostersonntag = Karfreitag)

Nächstes Jahr

30.03.2024 (Samstag vor Ostersonntag = Karsamstag)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
aktuell

Allg. Festbeschreibung

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Boxbrunn/Amorbach

Kreis

Miltenberg

Region

Bayern

Staat

Deutschland - Germany

Beschreibung


In Boxbrunn wird mit "Raspeln", "Kläpperle" und "Rumpelkästen" noch sehr eifrig geklappert, und zwar am Karfreitag und Karsamstag um 5 und um 12 Uhr sowie am Karfreitag vor dem nachmittäglichen Gottesdienst. Die Gruppe der Dorfbuben, die dort den Brauch trägt, ist vorerst noch fester gefügt als die in Glashofen, wie die beim Eierverteilen funktionierende Altershierarchie bezeugt.
Am Nachmittag des Karsamstages heischen die Klapperbuben ihre Eier mit dem Vers:

"Wir klappern um ein Ei,
wir nehmen auch zwei, drei,
fünf müssen heraus,
sonst steigen wir in das Hühnerhaus
und holen sie heraus."

Danach einigt man sich nach folgendem Schlüssel:
Die Kleinen erhalten je vier Eier, die Schulpflichtigen nach Schulklasse jeweils ein Ei mehr. Die Großen, d. h. die Schüler ab der fünften Klasse, verteilen dann den verbliebenen Rest zu gleichen Teilen unter sich, wobei jeder auf ca. 15 Eier kommt (so 1969).

Referenzen

Peter Assion: Brauchtum im Wandel - Beobachtungen aus dem hinteren Odenwald. In: Beiträge zur Erforschung des Odenwaldes und seiner Randlandschaften Bd. 1, 1972, S. 1-27.