Neujahrslied der Schmiede

Warburg

Höxter

Nordrhein-Westfalen

Deutschland - Germany

Dieses Jahr

31.12.2022 (31.12. Silvester /Altjahresabend/), 01.01.2022 (1.1 Neujahr)

Nächstes Jahr

31.12.2023 (31.12. Silvester /Altjahresabend/), 01.01.2023 (1.1 Neujahr)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
aktuell

Allg. Festbeschreibung

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Warburg

Kreis

Höxter

Region

Nordrhein-Westfalen

Staat

Deutschland - Germany

Beschreibung


Neben den Nachtwächtern ziehen auch die Schmiede vor die Häuser ihrer Kundschaft, um ihnen das neue Jahr anzusingen. Sie tun dies mit folgendem Lied:

"Ei, so stehen wir hier
Vor eines reichen Mannes Tür.
Wir beschlagen Ross und Wagen
Für die Fürsten , für die Grafen,
Blas, schlag, Hämmerlein,
So schmieden wir alles zusammen.
Der Herr ist der Herr,
Und klingt dann das Hämmerlein,
So macht's ihm reiche Ehre.
Blas, schlag usw.
Fräulein Jungfer, stehen Sie auf,
bring sie uns ein Licht,
Damit wir stoßen ihre schneeweißen Beine nicht.
Hat sie noch schneeweiße Beine,
Schläft sie noch ein Jahr alleine.
Blas, schlag, usw.
Schenkt uns eine Gabe,
Zu diesem neuen Jahre.
Blas, schlag usw."

Nach Absingen des Liedes, zu dem mit einer Stahlstange und mit Hämmern geschlagen wird, wünschen die Sänger der Herrschaft ein "Prosit Neujahr". Dafür erhalten sie ein Geldgeschenk.

Referenzen

Zeitschrift des Verein für rheinische und westfälische Volkskunde. 4/1907. S. 8.