Palmesel

Elsendorf

Kelheim

Bayern

Deutschland - Germany

Dieses Jahr

10.04.2022 (6 Fastensonntag = Palmsonntag) - 11.04.2022 (Montag nach Palmsonntag = Karmontag)

Nächstes Jahr

02.04.2023 (6 Fastensonntag = Palmsonntag) - 03.04.2023 (Montag nach Palmsonntag = Karmontag)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
aktuell

Allg. Festbeschreibung

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Elsendorf

Kreis

Kelheim

Region

Bayern

Staat

Deutschland - Germany

Beschreibung


Am Palmsonntag und am Tag darauf macht der Palmesel, auf einem Leiterwägelchen gezogen und mit Buchs und Papierrosen geschmückt, seine Aufwartung in der ganzen Pfarrei. Die Ministranten bringen den Palmesel in jedes Haus und sagen dann ihren Spruch. Er beginnt:

"Seh einen König kommen,
sanftmütig zieht er ein,
bringt Frieden allen Frommen,
will Herzenskönig sein!"

Es handelt sich beim Elsendorfer Palmesel um eine vollständige gut meterhohe Gruppe, die von dem dortigen Pfarrer als barock bezeichnet wird und aus der Zeit um 1600 stammen soll. Die Heilandsfigur ist plump und steif. Der ernste Esel geht nach Anschauung von Peinkofer auf mittelalterliche Vorbilder zurück. Das Schnitzwerk befand sich vorübergehend in der Verbannung im Heimatmuseum in Mainburg und ist erst 1945 wieder in sein Heimatdorf zurückgekehrt.
Im Jahre 1946 erhielt jeder Messbub für seinen Palmdienst 49 Mark und 96 Eier.

Referenzen

Max Peinkofer: Von niederbayerischen Palmeseln. In: Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde 1950. S. 79-85, Abb. S. 127-131.