Palmesel

Ziegelbach/Bad Wurzach

Ravensburg

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Dieses Jahr

02.04.2023 (6 Fastensonntag = Palmsonntag)

Nächstes Jahr

24.03.2024 (6 Fastensonntag = Palmsonntag)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
erloschen

Allg. Festbeschreibung

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Ziegelbach/Bad Wurzach

Kreis

Ravensburg

Region

Baden-Württemberg

Staat

Deutschland - Germany

Beschreibung


In Ziegelbach stürzten die Jungen nach dem Gottesdienst zu ihren Weißtannen- oder Wachholderbüscheln, die an Stangen oben angebracht sind. Jeder versuchte weder als erster noch als letzter aus der Kirche zu kommen, der ersterer bekam den Namen "Reisenschmecker", letzterer wurde "Palmesel" genannt. Der Palmesel bekam die sogenannte Palmschnitte, eine Art Küchlein, (weiße Brotschnitte wurden dafür in einen dünnen Eierteig eingetaucht und in siedendes Schmalz gelegt). Die Palmen der Buben wurden an einer Stange im Garten aufgesteckt und bliebt da bis es zum ersten Mal donnerte; dann wurde er herabgenommen, und bei jedem Gewitter wurde ein Stück davon auf dem Herd verbrannt.

Referenzen

Anton Birlinger: Aus Schwaben. Sitten und Rechtsbräuche. Wiesbaden 1874.