Pfingstpflütteri

Riedichen/Schopfheim

Lörrach

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Dieses Jahr

05.06.2022 (Pfingstsonntag = 7. Sonntag nach Ostern), 06.06.2022 (Pfingstmontag = Montag nach Pfingstsonntag)

Nächstes Jahr

28.05.2023 (Pfingstsonntag = 7. Sonntag nach Ostern), 29.05.2023 (Pfingstmontag = Montag nach Pfingstsonntag)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
aktuell

Allg. Festbeschreibung

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Riedichen/Schopfheim

Kreis

Lörrach

Region

Baden-Württemberg

Staat

Deutschland - Germany

Beschreibung


Ablauf:
Am Pfingstsonntagabend verzierten die Riedichener einen Karren und einen Kübel dicht mit Kränzen, setzten am Pfingstmontag den Pfingstpflütteri auf das Fuhrwerk und stülpten ihm den Kübel über den Kopf. Zwei Hirten zogen ihn durch das Dorf, während ein dritter, der Richter, von den anderen gefolgt, mit einem Stab auf der Schulter und einem Kranz am rechten Arm, hinterher schritt. Bei jedem Brunnen wurde über den Pfingstpflütteri Gericht gehalten, indem der Richter um den Karren herumlief und folgenden Spruch aufsagte:

"O du armer Pfingstpflütteri,
Wie wird's dir heut Nacht noch geh'
Mitsamt deine Läus' und Flöh'.
Heut früh um 7 Uhr bist du noch gelegen im Bett!
Hätten dich die alten Weiber nicht geweckt,
So lägst du dato noch im Bett.
Hast du nicht gewußt, daß Pfingsten ist?" usw.

Referenzen

Elard Hugo Meyer: Badisches Volksleben im 19. Jh., Straßburg 1900, S. 229.