Sankt Jörgenfest

Ertingen

Biberach a. d. Riß

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Dieses Jahr

24.04.2023 (24.4.)

Nächstes Jahr

24.04.2024 (24.4.)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
erloschen

Allg. Festbeschreibung

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Ertingen

Kreis

Biberach a. d. Riß

Region

Baden-Württemberg

Staat

Deutschland - Germany

Beschreibung


Am 24. April war früher - bis in den Anfang des 19. Jahrhunderts hinein - der Jörgenritt, ein Fest, zu dem die ganze Umgebung im Donautal zu Pferd und Wagen herbeiströmte. Die Herrschaft von Kloster Heiligkreuztal kam feierlich mit ihren Leuten zum Ritt. Ihr wird die Stiftung der Jörgenkapelle zugeschrieben. Die Herrschaft von Heiligkreuztal allein hatte Schimmel, die übrigen alle gewöhnliche Pferde. Ein Bürger von Ertingen - zum letzten Male war es der alte Riedmüller Bernhard Eberhard - hatte als Patron zu reiten und in seiner äußeren Erscheinung und Tracht den Ritter St. Jörg zu repräsentieren. Der Patron allein ritt einen feurigen Hengst. Bei der Kapelle wurden die Pferde nach dem Hochamt gesegnet. Danach folgte ein allgemeiner Umritt um den Esch, der bei der Pfarrkirche beschlossen wurde.

Referenzen

Anton Birlinger: Aus Schwaben. Sitten und Rechtsbräuche. Wiesbaden 1874.