Scheiben schlagen

Münstertal

Breisgau-Hochschwarzwald

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Dieses Jahr

05.03.2022 (Samstag vor Sonntag Invocavit)

Nächstes Jahr

25.02.2023 (Samstag vor Sonntag Invocavit)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
aktuell

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Münstertal

Kreis

Breisgau-Hochschwarzwald

Region

Baden-Württemberg

Staat

Deutschland - Germany

Beschreibung


Am Samstag nach Aschermittwoch treffen sich die Freunde dieses Brauches am Bahnhof. Von dort aus führt ein Lampion- und Fackelumzug zum Feuerplatz bei der Köpfle-Hütte. Dort erhalten die Kinder, die einen Lampion oder eine Fackel mitbringen, vom Verein der Bergfreunde eine Wurst mit Wecken, wozu auch kleine Grillfeuer entfacht werden. Für die Erwachsenen stehen Glühwein und andere Getränke bereit. Dann werden über dem großen Scheibenfeuer die zehn bis 15 Zentimeter großen, quadratischen Buchenholzscheiben zum Glühen gebracht und mit einem frischgeschnittenen Haselstecken von einem Holzblock aus möglichst weit ins Tal hinaus geschleudert.

Geschichte:
Vor mehr als 25 Jahren wurde dieser Brauch im Münstertal vom Verein der Bergfreunde reaktiviert. Seither findet an jedem Samstag nach Aschermittwoch am "Köpfle" das Scheibenschlagen statt.

Referenzen

Badische Zeitung vom 27.02.1998.