Seelenbrauch

Ehingen

Alb-Donau

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Dieses Jahr

01.11.2022 (1.11. Allerheiligen)

Nächstes Jahr

02.11.2023 (2.11. Allerseelen)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
erloschen

Allg. Festbeschreibung

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Ehingen

Kreis

Alb-Donau

Region

Baden-Württemberg

Staat

Deutschland - Germany

Beschreibung


In Ehingen ging man in Begleitung der Jugend auf die Gräber. Die Kinder suchten im Gras auf den Gräbern nach kleinen Münzen: die Mutter, Schwesterlein, Brüderlein hatten sie gelegt. Dies hatte, berichtete der Lehrer Bettenmann, ein geborenen Ehinger, eine wunderbare Wirkung auf das kindliche Gemüt. Die Verstorbenen wüßten um uns, liebten uns, beschenkten uns. Für die gefundenen Münzen kauften sich die Kinder Seelenbirnen, runde braune Spätbirnen, die an Allerseelen feilgeboten wurden oder die Brotgebäcke, Sailen genannt.

Referenzen

Anton Birlinger: Aus Schwaben. Sitten und Rechtsbräuche. Wiesbaden 1874.