Weinzug

Laufen

Berchtesgadener Land

Bayern

Deutschland - Germany

Dieses Jahr

16.02.2023 (Donnerstag vor der Fastnacht = Weiberfastnacht)

Nächstes Jahr

13.02.2024 (Fastnachtsdienstag)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
erloschen

Allg. Festbeschreibung

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Laufen

Kreis

Berchtesgadener Land

Region

Bayern

Staat

Deutschland - Germany

Beschreibung


Im Fasching führten die Laufener Schiffer fast alle Jahre einen Weinzug, d.h. Weintransport flußaufwärts auf getreidelten Schiffen auf. Mittels einer Schleife wurde ein Schiff, angefüllt mit geschmückten Schiffern und Faschingsnarren von Pferden durch die Straßen gefahren. Der Zug, welcher nach dem Stundenamt bei St. Nikolaus begann, ging von der Altach, einem Teil von Oberndorf oder österreichisch Laufen aus. Von den Brauern bekamen sie das Bier gespendet, das auf dem Wagen getrunken wurde.

Der Laufener Brauch wäre nicht "Weinzug" genannt worden, wenn nur das von den Brauern gespendete Bier getrunken worden wäre. Das Ursprüngliche sei natürlich gewesen, daß die Schiffer sich einmal im Jahr an dem Weine gütlich tun und eines der Fässer anzapfen durften, die sie in jenen Zeiten, da die Eisenbahn dem Schiffergewerbe auf der Salzach noch nicht alle Bedeutung genommen hatte, regelmäßig von den Säumern übernahmen, die sie ihrerseits über die Alpen gebracht hatten, um sie salzachabwärts ins Bayerische zu befördern.

Referenzen

Bayerische Hefte für Volkskunde. Hrsg. vom Bayer. Verein für Volkskunst und Volkskkunde. Heft 2/3, 2.Jg. 1915, S. 126-129.