Corpus Christi – L’ou com balla

Barcelona

Barcelona

Cataluña

España - Spain

Dieses Jahr

16.06.2022 (Fronleichnam = 2. Donnerstag nach Pfingsten)

Nächstes Jahr

11.06.2023 (2. Sonntag nach Pfingsten)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
aktuell

Allg. Festbeschreibung

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Barcelona

Kreis

Barcelona

Region

Cataluña

Staat

España - Spain

Beschreibung


Ablauf:
Im Springbrunnen des Kreuzgangs der Kathedrale von Barcelona tanzt über die gesamte Dauer des Fronleichnamsfestes (= Corpus Christi) hinweg ein Ei im Strahl der Brunnenfontäne, ohne dass es herunterfällt. Auch in den Fontänen anderer Brunnen der Stadt tanzen Eier.

Geschichte:
Der Brauch des tanzenden Eies, Katalanisch "L'ou com balla", Spanisch "El huevo que baila" ist eines der wenigen alten Elemente, die vom früheren Fronleichnamsfest in Barcelona übrig geblieben sind. Seine Entstehung reicht in die Zeit um 1635 zurück. Ursprünglich tanzte das Ei nur am Donnerstag, dem eigentlichen Fronleichnamstag, bis das Fest in Spanien auf den folgenden Sonntag verlegt wurde. Um beide Daten zu berücksichtigen, tanzt das Ei nun von Donnerstag bis Sonntag. Seit Ende der 1980er Jahre hat die katalanische Landesregierung den alten Brauch auf andere Brunnen der Stadt ausgeweitet.

Referenzen

María Angeles Sánchez: Fiestas Populares. España día a día, Madrid 1998, S. 238.