Fastentuch

Sélestat

Bas-Rhin

Grand Est

France - France

Dieses Jahr

21.02.2023 (Fastnachtsdienstag), 22.02.2023 (Aschermittwoch = Fastenbeginn), 26.02.2023 (1. Fastensonntag = Invocavit / Quadragesima)

Nächstes Jahr

13.02.2024 (Fastnachtsdienstag), 14.02.2024 (Aschermittwoch = Fastenbeginn), 18.02.2024 (1. Fastensonntag = Invocavit / Quadragesima)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
aktuell

Allg. Festbeschreibung

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Sélestat

Kreis

Bas-Rhin

Region

Grand Est

Staat

France - France

Beschreibung


In allen Kirchen wurde das Fasten- oder Hungertuch aufgehängt. Dies war ein großer Vorhang, der am Aschermittwoch, am Fastnachtsdienstag oder an manchen Orten auch erst für den ersten Fastensonntag vor dem Hochaltar oder dem Chor aufgezogen wurde.

Geschichte:
"Segel" ist die wörtliche Übersetzung des gebräuchlichen lateinischen Ausdrucks "velum quadragesimale", der in einem Inventar des Schlettstadter Johanniterklosters vom Jahr 1487 gebraucht ist. Das Volk gebrauchte den Ausdruck "Hungertuch", weil sein Erscheinen in der Kirche den Beginn der früher so strengen Fastenzeit ankündigte.

Referenzen

L. Pfleger: Aschermittwoch. In: Elsaß-Land - Lothringer Heimat. März 1930. S. 71-74.