Fastnacht / Fasnet

Tübingen

Tübingen

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Dieses Jahr

24.02.2022 (Donnerstag vor der Fastnacht = Weiberfastnacht), 27.02.2022 (Fastnachtssonntag = Quinquagesima / Estomihi), 28.02.2022 (Fastnachtsmontag = Rosenmontag)

Nächstes Jahr

16.02.2023 (Donnerstag vor der Fastnacht = Weiberfastnacht), 19.02.2023 (Fastnachtssonntag = Quinquagesima / Estomihi), 20.02.2023 (Fastnachtsmontag = Rosenmontag)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
aktuell

Allg. Festbeschreibung

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Tübingen

Kreis

Tübingen

Region

Baden-Württemberg

Staat

Deutschland - Germany

Beschreibung


Die Tübinger Fasnetsfiguren sind folgende: die Tübinger Stadthexa, Närrele (Weißnarren), Raupa und Steinis.
1998 wurde zum ersten Mal am schmutzigen Donnerstag das Rathaus durch die Tübinger Narren gestürmt.
Am Rosenmontag wird von Närrinen und Narren aus Hirschau, Bühl und Weilheim das Tübinger Rathaus gestürmt. Dieser Brauch besteht seit 1977.
Am Sonntag ist Fasnetsumzug durch die Stadt. Dieser Umzug fand 1997 zum ersten Mal statt.

Geschichte:
Das Tübinger Narrentreiben wurde Ende des 16. Jahrhunderts durch die weltliche und geistliche Obrigkeit resolut bekämpft und schließlich verboten.
Die Wiederbelebung und Pflege des alten Tübinger Faschingsbrauchs haben sich die 1993 gegründeten "Tübinger Stadthexa" zur Aufgabe gemacht.