Schrecke läuten

Wurmlingen (Rottenburg)

Tübingen

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Dieses Jahr

24.12.2022 (24.12. Heiligabend /)

Nächstes Jahr

24.12.2023 (24.12. Heiligabend /)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
erloschen

Allg. Festbeschreibung

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Wurmlingen (Rottenburg)

Kreis

Tübingen

Region

Baden-Württemberg

Staat

Deutschland - Germany

Beschreibung


Am heiligen Abend wurde um drei Uhr mit allen Glocken gleichzeitig geläutet, was man "d' Schrecke läuten" nannte. Während des Läutens wurde vor dem Ort geschossen.
Zu Birlingers Zeit hatten sich auf dem Bühl ganze Reihen von Buben im Alter von 16-24 Jahren und noch ältere aufgestellt und geschossen.
Gleiches geschah, wenn man die Schrecke in der heiligen Nacht läutete. Während des Läutens, besonders am heiligen Abend, umband man mit Strohseilen die Obstbäume, damit sie im neuen Jahr gute Frucht trügen.

Referenzen

Anton Birlinger: Volksthümliches aus Schwaben. Sitten und Gebräuche, Freiburg 1862, S. 8.