Scheibenschlagen

Lutzelbourg

Bas-Rhin

Grand Est

France - France

Dieses Jahr

06.03.2022 (1. Fastensonntag = Invocavit / Quadragesima)

Nächstes Jahr

26.02.2023 (1. Fastensonntag = Invocavit / Quadragesima)

Turnus

jährlich

Festausübung

N
aktuell

Allg. Festbeschreibung

Geografie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Ort

Lutzelbourg

Kreis

Bas-Rhin

Region

Grand Est

Staat

France - France

Beschreibung


Die jungen Burschen steigen auf den Burgberg und machen dort ein Feuer. In diesem werden die mitgebrachten Holzscheiben zum Glühen gebracht, an einem Haselstock um den Kopf geschwungen und weggeschleudert. Die Scheiben sind auf der einen Seite glatt, auf der anderen zur Nabe hin ansteigend. Die glatte Seite sollte oben sein, denn die konvexe hat bessere Steigeigenschaften. Die geworfenen Scheiben werden nahestehenden Menschen (Eltern, Liebste,...) gewidmet. Traditionell verbietet der Bürgermeister das Scheibenschlagen jedes Jahr wegen der Brandgefahr, doch inoffiziell wird zur Durchführung des Brauches ermuntert.

Geschichte:
Bis 1940 waren die jungen Männer Brauchträger, die im laufenden Jahr musterungspflichtig wurden. Seit 1941 oblag die Durchführung der Hitlerjugend.

Referenzen

Eugen Fehrle: Vom Scheibenschlagen in Lützelburg. In: Oberdeutsche Zeitschrift für Volkskunde 15/1941, S. 164 f.