31.12. Silvester

Der Heilige Silvester (*unbekannt – +335) war ein Papste der katholischen Kirche, wird jedoch auch im orthodoxen Christentum verehrt. Er ist der der erste Heilige, der nicht das Martyrium erlitt. Er gilt als Schutzpatron u.a. der Haustiere, für eine gute Futterernte und ein gutes neues Jahr. Der „Silvestertag“ ist als letzter Tag des Kalenderjahres mit einer Vielzahl von Brauchformen verknüpft, die sich jedoch zumeist nicht direkt auf den Heiligen zurückführen lassen.

Silvester wurde wohl noch vor dem Beginn der Christenverfolgung im Jahre 284 zum Priester geweiht, und 1814 zum Bischof von Rom (Papst) geweiht. Seine Bedeutung geht weniger auf seine eigenen Verdienste zurück, als auch den Umstand, dass kurze Zeit zuvor Kaiser Konstantin der Große und sein Mitregent Lucinius die christliche Religion anerkannt und im Edikt von Mailand jedem Reichsbürger freie Religionsausübung zugesagt hatte. Ebenfalls in das Pontifikat Silvesters fällt das gegen die Lehren des Arius gerichtete und kirchenrechtlich bedeutsame Konzil von Nicäa, an dem Silvester selbst jedoch nicht teilnahm, sondern von zwei Presbytern vertreten ließ. In seiner Regierungszeit wurden weiters die drei großen römischen Basiliken begonnen: St. Johann im Lateran, St. Peter im Vatikan und St. Paul vor den Mauern der Stadt. Die im 5. Jahrhundert allmählich einsetzende Sivesterverehrung ist mit zahlreichen Legenden und Wundertaten ausgeschmückt, die von Bekehrungen und dessen Standhaftigkeit währen der Christenverfolgung berichten. Die in der „Konstantinischen Schenkung“ belegte Legende, er haben den Kaiser selbst bekehrt und getauft ist geschichtlich jedoch nicht haltbar, zumal sich die Urkunde bald als Fälschung herausstellte.

Die Brauchformen des Gedenktages Silvesters gelten weniger dem Heiligen selbst, als dem, sich spätestens seit dem 17. Jahrhundert (in England allerdings später) durchsetzenden, gregorianischen Kalender, der den 31. Dezember als Jahresende bedeutet. Entsprechend ist die Brauchausübung zumeist vom stattfindenden Jahreswechsel geprägt. Ein beispiel für das weitverbreitete „Silvesterschlagen“ ist der im Alpenraum beheimatete Brauch einen als „Silvester“ verkleideten Jugendlichen nach allerlei Schabernack punkt Mitternacht mit zuvor vom Hausherrn verteilten Grünzweigen unter Getöse aus dem Haus zu jagen. Auch die verschiedensten Orakelbräuche haben am Jahresende Konjunktur; das heuet noch bekannteste ist sicherlich das Bleigießen. In vielen Familien traditionelles Sivesteressen war die Glück verheißende Erbsensuppe: So zahlreich und schmackhaft wie Erbsen sollen Geld und Wohlstand im neuen Jahr im Haus sein. Auch andere Formen von Festessen sind denkbar: Ob im erweiterten Familienkreis oder beim „Gutjahressen“ unter Freunden und Kollegen, oder früher gemeinsam mit Hausherr und Gesinde, die auch an diesem Tag oftmals ihren Dienstherr wechselten und mit diesem Festessen Verabschiedest wurden (Bechtelsmahl). Einige weitere hiermit verbunden Heischebräuche werden entsprechend „bechteln“ genannt. Traditionelle Backware zu Silvester ist etwa der „Gutjahrring“ –eine Nachspeise zum Silvesteressen.

Wollen Sie nach ortsspezifischen Ausprägungen zu „31.12. Silvester“ suchen?

Suchkriterien

Land

Region

Kreis

Ort

Festausübung

Zeige nur Bräuche mit Videos

Zeige nur Bräuche mit Bildern

Hier finden Sie alle Ergebnisse zu Ihrer Suche.
Verfeinern Sie Ihre Suche durch die angebotenen Filterkriterien.

Bad Wurzach

Ravensburg

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Bebenhausen/Tübingen

Tübingen

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Dormettingen

Zollernalbkreis

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Elzach

Emmendingen

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Erkeln

Höxter

Nordrhein-Westfalen

Deutschland - Germany

Graben-Neudorf

Karlsruhe

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Hundersingen/Herbertingen

Sigmaringen

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Jöllenbeck

Bielefeld

Nordrhein-Westfalen

Deutschland - Germany

Rangendingen

Zollernalbkreis

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Rielasingen-Worblingen

Konstanz

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Schiltach

Rottweil

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Schönwald

Schwarzwald-Baar

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Schuttertal

Ortenaukreis

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Schutterwald

Ortenaukreis

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Schwarzach/Rheinmünster

Baden-Baden

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Somogydöröcske

Tabi

Somogy

Magyarország - Hungary

Spöck/Stutensee

Karlsruhe

Baden-Württemberg

Deutschland - Germany

Urnäsch

Herisau

Appenzell Ausserrhoden

Schweiz / Suisse / Svizzera - Switzerland

Varsád

Tamási

Tolna

Magyarország - Hungary

Warburg

Höxter

Nordrhein-Westfalen

Deutschland - Germany

Ergebnisse 1-20 von 21 Ergebnissen